DATENSCHUTZ BEI Maier Rechtsanwälte

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die Nutzung der Webseite

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt und Maier Rechtsanwälte. Als Rechtsanwälte legen wir großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Gerne möchte wir Sie im Folgenden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Webseite informieren.

 1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Website im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Maier Rechtsanwälte PartGmbB,
Erika-Mann-Straße 11,
80636 München, Deutschland;
Tel: +49 89 411115678;
Fax: +49 89 411115656;
Mail: info@maierrechtsanwälte.de

Im Folgenden als „wir“ oder „unser“ bezeichnet.


2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter kann über die folgenden Kontaktdaten erreicht werden:

RA Eduard Maier
Maier Rechtsanwälte PartGmbB,
Erika-Mann-Straße 11,
80636 München, Deutschland;
Tel: +49 89 411115678;
Fax: +49 89 411115656;
Mail: em@maierrechtsanwaelte.de


3. Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Bereitstellung der Webseite

3.1 Umfang der Verarbeitung

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website sowie beim Aufrufen unserer Website https://www.maierrechtsanwälte.com werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet, so dass wir nur solche Daten erheben, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Diese Informationen/Daten werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Folgende zur Anzeige unserer Webseite erforderlichen Informationen/Daten werden dabei ohne Ihr Zutun verarbeitet und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers,
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form).

 3.2 Zweck der Verarbeitung

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

 

  1. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses aus oben aufgelisteten Zwecken zur Verarbeitung sowie an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Eine Weitergabe oder anderweitige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

 

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 8 und 9 dieser Datenschutzerklärung.

  1. Newsletter

 

  1. Umfang und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die Angabe weiterer evtl. Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können.

 

  1. Zweck der Verarbeitung

 

Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt.

  1. Möglichkeit zum Widerruf

 

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, insbesondere durch Übersendung Ihres Abmeldewunsches per E-Mail an info@maierrechtsanwaelte.de. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir etwa auf Grundlage gesetzlicher Bestimmungen zur weitergehenden Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind.

 

  1. Nutzung unseres Kontaktangebots

 

  1. Umfang der Verarbeitung

 

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden personenbezogene Daten verarbeitet. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

 

  1. Zweck der Verarbeitung

 

Soweit Sie uns im Rahmen Ihrer Anfrage personenbezogene Daten übermitteln, werden diese ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration verarbeitet.

 

  1. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Zur Verarbeitung der von Ihnen überlassenen Daten kommt keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) gem. Art. 22 DSGVO zum Einsatz.

 

  1. Empfänger

 

Wir tragen stets dafür Sorge, dass personenbezogene Daten ausschließlich an diejenigen Stellen und Abteilungen übermittelt werden, die diese für die innerhalb der Datenschutzerklärung benannten Zwecke benötigen. Darüber hinaus setzen wir teilweise vertrauenswürdige Dienstleister ein, an welche wir Ihre personenbezogenen Daten im Einzelfall übermitteln:

 

  • IT-Dienstleister
  • Gerichte sowie weitere Behörden
  • Banken

 

  1. Drittlandübermittlungen

 

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation erfolgt in keinem Fall. Sollten Sie im Einzelfall die Übermittlung der von Ihnen überlassenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation wünschen, führen wir dies nur nach Ihrer schriftlichen Einwilligung und Entbindung von der berufsrechtlichen Verschwiegenheit durch.

 

  1. Technisch notwendige Cookies

 

  1. Umfang der Verarbeitung

 

Wir setzen auf unserer Seite technisch notwendige Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Eine Übersicht, der auf unserer Webseite verwendeten technisch notwendigen Cookies können Sie innerhalb unseres Cookie-Banners einsehen. Das Cookie-Banner können Sie [hier] nochmals aufrufen.

 

  1. Zweck der Verarbeitung

 

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 9). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

  1. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Die durch technisch erforderliche Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO erforderlich.

 

  1. Möglichkeit zum Widerspruch

 

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

  1. Analyse sowie Marketing, insbesondere Google Analytics

 

  1. Umfang und Zweck der Verarbeitung

 

Wir wollen eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Darüber hinaus möchten wir die Nutzung unserer Webseite statistisch erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auswerten.

 

Zu diesen Zwecken nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA - https://www.google.de/intl/de/about/).

 

Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert.

 

In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen/Daten über Ihre Benutzung dieser Website sind die folgenden:

 

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

 

Die Informationen/Daten werden verarbeitet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Darüber hinaus werden diese Informationen an Dritte übermittelt, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google Analytics zusammengeführt. Die IP-Adressen werden in der Regel anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google Analytics in den USA übermittelt und dort gekürzt.

 

  1. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Einsatzes von Google Analytics ist die Ihrerseits erklärte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz lit. a DSGVO.

 

  1. Möglichkeit zum Widerruf

 

Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen. Zu diesem Zweck können Sie unser Cookie-Banner jederzeit erneut aufrufen und Ihre Einwilligungseinstellungen unmittelbar über das Cookie-Banner anpassen. Das Cookie-Banner können Sie [hier] nochmals aufrufen.

 

Sie können die Speicherung der Cookies darüber hinaus durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

 

Sie können zudem die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

 

  1. Google reCAPTCHA

 

  1. Umfang und Zweck der Verarbeitung

 

Auf unserer Website verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt.

 

  1. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Der Dienst inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Willensgetragenheit von Handlungen im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam.

 

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

 

 

  1. Auskunft über Ihre Rechte

 

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dürfen wir Sie nachfolgende über Ihre Betroffenenrechte informieren:

 

  1. Ihr Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO

 

Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

  1. Ihr Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO

 

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten;

 

  1. Ihr Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO

 

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

  1. Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO

 

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  1. Ihr Recht auf Unterrichtung gem. Art. 19 DSGVO

 

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, so sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

  1. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO

 

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

  1. Ihr Recht auf Widerruf

 

Sie haben das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine weitere Rechtsgrundlage gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt und

 

  1. Ihr Recht auf Beschwerde

 

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden. Zuständige Aufsichtsbehörde für uns ist:

 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)

Promenade 27

91522 Ansbach

.

  1. Widerspruchsrecht

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.


Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@maierrechtsanwälte.de.

 

  1. Speicherdauer

 

Die Dauer der Verarbeitung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels-, steuer- und berufsrechtliche Aufbewahrungsfristen). Maßgebliche Aufbewahrungsfristen sind in unserem Fall insbesondere:

 

  • Erfüllung handels-, steuer- und berufsrechtlicher Aufbewahrungsfristen. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.


Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

 

  1. Datensicherheit

 

Wir verwenden innerhalb des Webseiten-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.


Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

 

  1. Weitere Informationen

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2021


Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.maierrechtsanwälte.de/j/privacy von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

 

Über uns

Wir sind ein stark wachsendes Beratungsunternehmen in den Bereichen Bau, Immobilie und Energie. Wir kümmern uns um Ihre Interessen. Kampfstark und mit Hingabe. Ganzheitlich, lösungsorientiert und kommunikativ.

Social

Links

forumbaucultur_weiss_l.png
thr_weiss_l.png